pH, Temp.

Parametermessung & Regler

CO2

Digital einstellbarer Regler [L/min]

LICHT

Lichtintensität, Tag/Nacht, Wellenlänge

O2

Konzentration [%] Messung

VOLUMEN

35 ml bis 6 Liter Kulturvolumen

Submerse Algenkultur

Photobioreaktoren LAMBDA MINIFOR PBR für Algen, Moose und phototrophe MikroorgaNismen


Für Algen, Moose und andere phototrophe Mikroorganismen bieten Ihnen die Photobioreaktoren LAMBDA MINIFOR PBR zu den Standardparametern Temperatur, Mischung und pH auch projektspezifische Belichtungsmöglichkeiten:

LAMBDA MINIFOR PBR Photobioreaktor
  1. Natürliche Beleuchtung durch den Ganzglas-Reaktor mit grosser beleuchtbarer Oberfläche für Arbeitsvolumen ab 35 ml bis 6 Liter
  2. Kontrollierte Beleuchtung der Klimakabinen oder Leuchtboxen dank handlichen Kleinmasse des kompakten Reaktorsystems
  3. LUMO - LED Lichtkontrolle direkt an der Reaktorgefässaussenwand montiert: für eine kompakte kontrollierte Beleuchtung.

LAMBDA MINIFOR PBR ist modular


Wir von LAMBDA Laboratory Instruments - Hersteller & Händler der Photobioreaktoren - bieten weitere spezifische Module, sowie Mess- und Regeleinheiten für phototrophe Mikroorganismen im Photobioreaktor an:

LUMO

Regler für Lichtintensität und Tag/Nacht Simulierungen. Austauschbaren LED für unterschiedliche Wellenlängen.

MASSFLOW CO2

Der digitale Massendurchflussregler für den kontrollierten Kohlenstoffdioxid (CO2) Eintrag.

OXYMETER

Digital ablesbare Sauerstoffkonzentration [%] der Abluft für wichtige Rückschlüsse bei der Optimierung der Photosynthese.

MINIFOR GLASREAKTORGEFÄSSE

Austauschbare Glasreaktorgefässe (35 ml bis 6 L Kulturvolumen) mit externer Lichtquelle für minimalen Kühlbedarf

MINIFOR VIBRATIONSMISCHUNG

Für den optimalen Stoffaustausch und homogene submerse Algenkulturen.

pH, TEMPERATUR PARAMETERREGLER

Der modulare Photobioreaktor LAMBDA MINIFOR PBR mit 6 eingebauten Reglern für die wichtigsten Wachstumsparameter.

LUMO - der bedienerfreundliche Lichtregler


Jeder MINIFOR Bioreaktor kann zum LAMBDA MINIFOR PBR ausgebaut werden. LAMBDA liefert Ihnen das LUMO Lichtmodul mit Zubehör. Sie stecken das Lichtmodul einfach am MINIFOR Bioreaktor ein und legen die LED-Lichtquelle um das Reaktorgefäss.

Das Lichtmodul besteht aus Reglereinheit, Anschlusskabel und Lichtquelle:

Lichtregler:

  • Art. #800700 - LAMBDA LUMO Lichtintensitätsregler,
    (0 - 100 %), programmierbar
  • Art. #800700-cust - Modifikation von LUMO für 2x LED Lichtquellenbänder
Lichtmodul LUMO für Photobioreaktoren

LED weisswarmrotes Licht AlgenLicht für Photobioreaktoren

LED:

  • Art. #800701 - LED Lichtquellenband (warmweiss), 60 Watt
  • Auf Anfrage   - LED Lichtbänder blau, rot oder anderer Wellenlänge

LED Halter für MINIFOR Reaktorgefässe:

  • Art. #800701-1L - LED Halter für 1L

Halterung mit LED für LAMBDA MINIFOR Photobioreaktorgefässe

Fernsteuerungszubehör für den Lichtregler LAMBDA LUMO:

  • Art. #4810 - Fernsteuerungskabel für LUMO
    (Anschluss von LUMO an den Photobioreaktor LAMBDA MINIFOR)
  • Art. #4816 - RS-485 Schnittstelle für LUMO
    (Option zur Datenspeicherung & Prozessüberwachung am PC)

PC-Software für Photobioreaktoren

PC-Software für Photobioreaktoren (Screenshot User-Interface)

Optimieren Sie jetzt die Biomassenproduktion von phototrophen Mikroorganismen


MikroalgenSchrägagar-Röhrchen mit AlgenkulturenMikroskopie Algen ReinkulturSubmerse Algenkultur MikroskopieForscherin mit Algenkultur im Schüttelkolben

«Wir sind auf Ihrer Wellenlänge!»

Ihre phototrophen Zellen werden gleichmässig beleuchtet, indem die LED den Photobioreaktor umfassen. Sie wählen die besten Wellenlängen für Ihre Algen, Moos- oder Cyanobakterien-Studien. Wir liefern Ihnen die entsprechende LED mit dem richtigen Lichtspektrum.

Lichtabsorption Diagramm
Leuchtquelle
Blaue LED am Photobioreaktor-Reaktorgefässrote LED am Photobioreaktor-ReaktorgefässReaktorgefäss mit LED Licht (warm weiss)

LED – intensiv & sparsam

LAMBDA liefert Ihnen auch die LED Leuchtquellen mit dem LUMO Beleuchtungsmodul.
Welche Vorteile bietet Ihnen LED?

1. Wählbare Wellenlänge (LED Lichtstreifen)
2. Ausgezeichnete, einstellbare Lichtintensität (LUMO Lichtmodul, Ganzglasgefäss)
3. Energiesparend dank geringer Wärmestrahlung (LED montiert an der Reaktoraussenwand)

Optimale Lichtintensität


LUMO ist das neue regelbare Lichtmodul (Lichtintensität / Dauer) von LAMBDA Laboratory Instruments für Ihre phototrophen Zellsuspensionen. Sie können das kleine Modul an den MINIFOR Bioreaktor einfach einstecken. LUMO Lichtregler sind digital und äusserst anwenderfreundlich. Nebst der Auswahl der Wellenlänge stehen Ihnen folgende Bedienungsmöglichkeiten zur Verfügung:

Lichtintensität

Tag Nacht Simulation

Tag/Nacht Simulationen

Bestrahlungsabhängige Photosyntheserate [mmol O2/Ls] im Photobioreaktor

Manuelle Einstellung

Sie stellen manuell die Lichtintensität zwischen 0 und 100 % (in 1% Schritten) ein. Änderungen nehmen Sie direkt am LUMO-Display vor.

Programmierung

Sie programmieren bis zu 99 Schritte bestehend aus Lichtintensität und Dauer direkt am LUMO Display.
Das erstellte Programm kann 1 - 99 mal wiederholt werden.
Das Programm erlaubt auch den Autostart, Tag/Nacht Simulationen sowie den automatischen Stopp.

Ferngesteuert

LUMO Lichtregler lassen sich an Ihren PC anschliessen. Die Automationssoftware SIAM auf dem Rechner übernimmt dann die Ansteuerung des Lichtreglers. Die SIAM PC-Software steuert LUMO über ein vorgegebenes Rezept (Lichtintensitäten / Dauer) oder anhand eines aktuellen Messwertes aus dem Algenreaktor.

Optimaler Lichtzugang mit dem Glasreaktorgefäss


Für den optimalen Lichtzugang erhalten Sie mit jedem LAMBDA MINIFOR PBR Algenreaktor ein Glasreaktorgefäss.
Das Ganzglasgefäss erlaubt Ihnen energiesparsame LED-Streifen als Lichtquelle, deren Halterung mit wenigen Handgriffen an der Reaktoraussenwand montiert wird. Das Standardgefäss für LAMBDA MINIFOR PBR ist das 1L Bioreaktorgefäss, zu dem angepasste Halterungen für die LED angeboten werden. Für den schnellen Volumenwechsel stehen Ihnen auch weitere austauschbare Reaktorgefässe zur Verfügung.

Minimiertes Kontaminationsrisiko

Keine kritischen Punkte durch Abdichtungen wie bei eingelassenen Leuchtröhren.

Minimierter Kühl-Energiebedarf

Die externe Lichtquelle fördert Licht ins Kulturmedium und Abwärme ins Labor.

Einfachster Volumenwechsel

Austauschbare Kulturgefässe erlauben einen günstigen Volumenwechsel.

«Vollglasreaktoren erlauben externe Lichtquellen!

Im Gegensatz zum herkömmlichen Rührkesselreaktor aus Stahl müssen keine Leuchtquellen ins Innere des Reaktors riskiert werden.

7L
7L Photobioreaktorgefäss

1 Liter - ~6 Liter Arbeitsvolumen

3L
Austauschbares 3L LAMBDA MINIFOR Bioreaktorgefäss

0.5 Liter - 3 Liter Arbeitsvolumen

0.4L
Austauschbares 0.4L LAMBDA MINIFOR Bioreaktorgefäss

150 ml - 450 ml Arbeitsvolumen

0.3 L
Austauschbares 0.3L LAMBDA MINIFOR Bioreaktorgefäss

~35 ml - 400 ml Arbeitsvolumen

Die CO2 - Dosierung


Vibrationsmischung für Zellkulturen

Unter Laborbedingungen im Photobioreaktor wird der phototrophen Kultur das CO2 Gas dosiert zugefüttert. Nebst der Kopfbegasung bieten LAMBDA MINIFOR Photobioreaktoren auch einen selbstreinigenden Mikrosparger für den Kohlenstoffdioxid-Eintrag ins das Kulturmedium.

LAMBDA MASSFLOW für CO2

Der programmierbare Gasdurchflussregler LAMBDA MASSFLOW erlaubt eine temperaturunabhängige Regelung der Kohlenstoffzugabe (CO2). Alle Werte werden digital am Modul eingestellt und angezeigt.

LAMBDA MASSFLOW Gasmodule lassen sich zudem analog oder digital fernsteuern. Die optionale PC Software (PNet, FNet, SIAM) bietet nebst der Datenspeicherung auch Echtzeitdiagramme.

CO2 Dosierung mit dem digitalen LAMBDA MASSFLOW Modul

MINI-4-GAS

LAMBDA MINIFOR Photobioreaktoren arbeiten optional auch mit Gasgemischen:
Das MINI-4-GAS System dient der vollautomatische Gasmischung mit direkter Parameterkontrolle.

MINI-4-GAS System mit Photobioreaktor und MASSFLOWs für die Einzelgase

O2 Messung


Zur Optimierung der Photosynthese gibt die Sauerstoffmessung (O2 Messung) wichtige Rückschlüsse auf den Zustand der submersen phototrophen Kultur. Die Sauerstoffkonzentrationsmessung in der Abluft des Photobioreaktors (PBR) ist sehr einfach zu handhaben.

LAMBDA OXYMETER Modul zur O2-Konzentrationsmessung in der Abluft

LAMBDA OXYMETER

Das digitale Messgerät LAMBDA OXYMETER misst die Sauerstoffkonzentration in der Abluft.

Optional können die Messdaten von LAMBDA OXYMETER auch von SIAM - der Automationssoftware für Photobioreaktoren - als Echtzeitdiagramme zusammen mit den anderen Messwerten an Ihrem PC dargestellt werden.

Die homogene Submerse Mikroalgenkulturen


Die homogene Durchmischung des Kulturmediums ist für den guten Stoffaustausch von Mikroalgenkulturen, Haematococcus, Chlorella, Spirulina, Cyanobakterien, einzellige Moose und Grünalgen wie Chlamydomonas sehr wichtig.

 Vibrationsmischer

Alle Photobioreaktoren LAMBDA MINIFOR PBR sind mit einem Vibrationsmischer ausgestattet:

  • Kraftvoller 40 W Vibrationsmischer
    für homogene Algenkulturen
  • FiSH-TAIL Mischplatten (statt Rushton-Rührer)
    für ein scherkraftfreies Mischen
  • Digital einstellbar 0 - 20 Hz
    (entsprechen  0 - 1200 rpm)

Bioreaktortechnik: Rühren & Mischen, Bioreaktor Aufbau Vibrationsmischer

Prozessoptimierung in Photobioreaktoren und GLP


Zur Herstellung von hochwertigen Substanzen in der Kosmetik- und Pharmaindustrie bieten LAMBDA MINIFOR PBR Photobioreaktoren bei der Optimierung der Photosynthese und Biomassengewinnung Vorteile für die Prozessoptimierung unter GLP:

  • Übersichtliche Bedienung am Photobioreaktor
  • Ausgezeichneten Regelqualität & Reproduzierbarkeit
    mit digitalen Einstellungen
  • Elektronischer Batch Record aller Lichtwerte und
    laufende grafische Darstellung zur Prozessüberwachung
    mit Hilfe der optionalen SIAM PC-Software

Bei wem kann ich Photobioreaktoren mit Lichtregler bestellen?

Kaufen Sie jetzt den MINIFOR PBR & LUMO direkt beim Hersteller LAMBDA Laboratory Instruments: sales@lambda-instruments.com.
LAMBDA Peripheriegeräte für Photobioreaktoren MINIFOR PBR